Freitag, Mai 05, 2017

Basic Fantasy - handlich und auf Deutsch (pdf Arbeitsfassung)


Der aktuelle Übersetzungsstand wird nun in einer handlichen PDF-Fassung gepflegt. Handlich deshalb, weil das Layout für die Darstellung auf Tablets besser geeignet ist, als die normale Version. Die Vorlage dazu bereitete James Lemon mit seinen Tablet-Friendly BFRPG Core Rules.

Es sind noch Teile der Beschreibungen magischer Gegenstände, ein paar Tabellen im Spielleiterkapitel und ein Abschnitt zu Festungen zu übersetzen.

Update: Die Monster sind jetzt alphabetisch sortiert und einige Schreibfehler wurden korrigiert, d.h., es gibt jetzt keine Feierriesen mehr. Aber für Risus ist das sicherlich ein schönes Klischee ;)
Die Lesezeichen (Inhalt) sind jetzt für alle Überschriften (auch für die einzelnen Zauber und Monster) hinterlegt. Die Begegnungstabellen im Kapitel Spielleitung sind übersetzt und die Seitenumbrüche sind überprüft, so dass keine Überschriften mehr alleine am Seitenende schlummern.

Upupdate: Die Basic Fantasy Core Rules - d.h., die Print-Version mit Bildern - sind jetzt ebenfalls auf dem aktuellen Stand (r107-ger10) und werden nach Layoutanpassungen auf basicfantasy.org zur Verfügung stehen.

Link zum Download:

Basic Fantasy auf Deutsch (Download-Bereich)

Kommentare:

Falk hat gesagt…

An sich gut. Hast du die Übersetzung gemacht / bist daran beteiligt?

Grundsätzlich bin ich bei Übersetzungen vorsichtig. Zwei spontane Beobachtungen:
1. Silbentrennung und/oder Blocksatz scheint nicht überall aktiviert zu sein.

2. Auf S.12 (Original S.6) bei Comination Classes fiel mir sofort auf, dass ein Satz nicht korrekt übersetzt wurde, aber nur, weil genau dieser bei uns im Original zu Diskussionen führte:
"Elves are the only characters eligible to be a member of one of these combination classes:"

Die Übersetzung lautet:
"Elfen sind die einzigen Charaktere, die eine Kombinationsklasse annehmen können."

Die korrekte Übersetzung würde aber folgendermaßen lauten:
"Elfen sind die einzigen, wählbaren Charaktere - (Anm.: Was an sich schon ein Fehler im Original ist, da Elfen im GRW eine Spezies und kein Charakter sind) - die ein Angehöriger einer dieser folgenden Klassenkombinationen sein können:"

Die inhaltliche Aussage ist eklatant unterschiedlich zu deutschen Version:
1. Nur Elfen können die zwei genannten Kombinationen wählen
2. Im Logischen Schluss ergibt sich: a) es gibt keine anderen Klassenkombinationen oder b)alle Spezies können alle anderen Kombinationen wählen.

Alexander-Lars Dallmann hat gesagt…

Es gibt (in dem Text) zwei Kombinationsklassen.
Nur Elfen können eine der beiden Klassen wählen.

Wer eine neue Kombinationsklasse schreibt, der kann auch die Regelerweiterung dazu verfassen, welchen Figuren diese Kombinationsklasse offen steht.

Im Englischen heißt es "Elves are the only characters eligible to be a member of one of these combination classes:"
Und nach dem Doppelpunkt sind die beiden Kombinationsklassen beschrieben, auf die sich der Satz bezieht, womit der Kontext klar ist.

Die wörtlichere Übersetzung lautet: "Elfen sind die einzigen Charaktere, denen es erlaubt ist, Mitglied einer dieser (folgenden) Kombinationsklassen zu sein:"

Den logischen Schluss kann ich nicht nachvollziehen.

Welche Frage habt Ihr in Eurer Runde versucht zu beantworten? Ob es andere Kombinationsklassen gibt? Ob Zwerge oder Orks eventuell andere Kombinationsklassen annehmen können? Das sind Fragen, die mit der Spielleitung oder gemeinsam mit der Gruppe zu entscheiden sind.

Mir fällt gerade auf, dass ich vergaß, den Passus über die benötigten Erfahrungspunkte für den Stufenaufstieg zu übersetzen. Von daher danke ich Dir für den unbeabsichtigten Hinweis.

Soweit ich darauf achtete, wird nur linksbündiger Flattersatz ohne Silbentrennung verwendet. Der Blocksatz kommt in der normalen Printfassung von Basic Fantasy im zweispaltigen Layout zum Einsatz.

Allgemein zur Übersetzung: Ich bin mir deutlich bewusst, dass manche Leser die eine oder andere Sache gerne anders formuliert hätten. Das ist bei Basic Fantasy nun kein Problem, da die Texte im odt-Format vorliegen und gegebenenfalls angepasst werden können. Und damit zu Deiner ersten Frage: Ja, die Übersetzung fertige ich selbst an.

Falk hat gesagt…

Also ich finde ja toll, was die BF-Community so alles Zustande kriegt, da ich erst seit ein paar Monaten dabei bin.

Wir haben die Frage diskutiert, die sich aus meinem Punkt 2 ergibt:
"Soso, Elfen sind also die einzigen Charaktere, die diese beiden Kombis benutzen dürfen, macht nichts, dann nehme ich (als Mensch) eben eine andere".
Das kann man ganz klar daraus herauslesen. Man MUSS es aber nicht.

Dass es offiziell nicht so gemeint ist, weiß ich. Dass die engl. Formulierung Missverständnisse hevorruft, ist allerdings belegt (in meiner Runde z.b.).

Im Grunde ist der deutsche Satz exakter formuliert, und damit besser, aber halt nicht richtig übersetzt; und da würde ich als Leser immer die Aussage des Designers vorziehen, auch, wenn diese Original in diesem Fall leider Wischi-Waschi ist.

Ist, glaube ich, einfach eine Geschmackssache, wie man mit Übersetzungen umgeht.

Alexander-Lars Dallmann hat gesagt…

Ich denke, ich verstehe, was Du meinst... (Und damit nehmen die Konsequenzen für gewöhnlich ihren Lauf. :P )

Zum Einen lese ich den Englischen Satz in dem Kontext nicht weniger exakt, als die deutsche Übersetzung, zum Anderen ist es in diesem Fall eine Kleinigkeit, den Designer der Sache zu befragen: Kurz im Forum auf basicfantasy.org vorstellen und nachfragen. Vielleicht frage ich Chris Gonnerman auch selbst noch die Tage.

Ich erinnere mich an so einige Spieltischdiskussionen über die Auslegung solcher und ähnlicher Formulierungen. Die gehören dazu.

Alles in Allem danke ich Dir herzlich für Deine Kommentare. Es ist sehr hilfreich auf diese Details hingewiesen zu werden und noch einmal darüber nachzusinnen.