Samstag, April 27, 2013

... Zwerg gewinnt und Gedanken zum Blog-Klicken

So, der Swords&Wizardry Appreciation Day ist vorbei, die Spielleiterentscheidung getroffen: der einzige Teilnehmer, der einen Kommentar und eine E-Mail schrieb wurde vom Spielleiter ausgewählt und erhält das PDF der Knockspell-Ausgabe Nummer 1. Möge die Tür zum Rollenspiel der Alten Schule damit weit geöffnet werden.

Ein paar Gedanken zur Beteiligung

Dieser Blog hat wenige Leser.
  • Von diesen wenigen Lesern ist nur ein Teil an old school Rollenspiel interessiert,
  • ein anderer Teil klickt möglicherweise fast sämtliche halbwegs interessant wirkenden Artikel der RSP-Blogliste an, überfliegt die Einträge und klickt dann weiter.
  • Der übrige Teil dieser Klicks besteht aus Referrer-Spam.
Kommentiert wird selten, auch 'likes' werden kaum verteilt.

Das scheint mir okay so.
Und das war's schon mit den Gedanken. - Nee, war's nicht, aber ich schreib' jetzt nichts weiter dazu.

Move along. Play a game.


Kommentare:

Callisto hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Callisto hat gesagt…

Falls du eventuell vielleicht mehr Leser haben wollen würdest, verlinke deinen Blog auch auf g+ bzw. der dortigen Rollenspieler (deutschsprachig) - Community und kommentiere andere Blogs, wobei du schlicht auch deine Blogadresse angibst.

Also nich so wie ich bei meinem ersten Kommi :D

lars_alexander hat gesagt…

Eventuell vielleicht würde ich nicht mehr Leser haben wollen. ;-) Mir kamen ein paar Gedanken zum Bloggen, Lesen und Klicken im Zusammenhang mit der Teilnahme an dem Knockspell-Beitrag, die ich allerdings nicht weiter ausführte.
Aber immerhin wurde dieser Beitrag ja kommentiert. Vielen Dank dafür! :-)

Mondbuchstaben hat gesagt…

Ich habe den Beitrag gelesen, aber da ich alle Knockspells bereits in Print habe, war ich nicht Zielgruppe für das PDF...

Aber eine Sache machst du richtig: Du ermöglichst in der Blogger-Kommentarfuntkion die anonymen und Name/URL Kommentare. Das erlaubt es, auch spontan und ohne Aufwand einen Kommentar zu schreiben. Ich habe schon viele Blogposts, zu denen ich gerne was gesagt hätte, unkommentiert lassen müssen, weil ich mich nicht einloggen konnte (die Blogger-Software ist "buggy", da sie nicht alle Wordpress-Usernamen "verarbeiten" kann und das Einloggen schlicht verweigert).

Danke dafür!