Dienstag, Juni 10, 2008

Flohmarktschnäppchen - Abenteuer Basis-Spiel


Ich bin ja eigentlich kein DSA-Fan. Ich habe zwar, wie so viele, mit DSA angefangen und mir daher aus Gründen der Nostalgie "Die Helden des Schwarzen Auges" in einem Second-Hand Spieleladen gekauft, aber spielen tu ich es nicht mehr. Mir gefiel die Einsteigervariante irgendwann auch besser als die "großen" Regeln mit den vielen Talenten und unzähligen Würfelwürfen. In demselben Spieleladen gab es auch das alte Basis-Set und die Erweiterungsregeln, allerdings waren mir die Sets zu teuer, dafür dass sie dann nur rumstehen.

Auf einem kleinen Flohmarkt von der guten alten Sorte, also auf einem Hof, auf dem viele Leute allerlei Krempel und Liebhaberschnickschnack anbieten und die Verkäufer (!) sich freuen, wenn umherstreifende Besucher bei Kaffee und Kuchen, Eintopf und Würstchen ein Schnäppchen machen können, fand ich ein Abenteuer Basis-Spiel, das ich mit geschulten Adleraugen nach wenigen Schritten schon bemerkte. Sehr gut erhalten, alles drin, zusätzlich ein Solo-Abenteuer und das Gefühl ein Stück Rollenspielgeschichte in den Händen zu halten. Letzteres ist zwar Einbildung, Lektüre und Solo-Abenteuer machen allerdings großen Spaß! Und außerdem: Der kultige Spielleiterschirm alleine wäre schon den Kauf wert gewesen!


Wie viele Rollenspielpublikationen schaffte auch Das Schwarze Auge mit schönen Illustrationen Eindrücke der bevorstehenden Spielwelten. Hier ein obligatorischer panty shot auf dem Cover des Basis-Spiels.

Donnerstag, Mai 01, 2008

Progress Quest

Ich bin gerade erst darauf aufmerksam gemacht worden und es hat mich, als Spielleiterveteranen unzähliger, zäher und langer Rollenspielkampagnen hart getroffen. Das Spiel bietet alles, nein, es bietet genau das, was eine große Zahl der Rollenspieler (Spieler, NICHT Spielleiter!) eigentlich wollen. Demnach ist Progress Quest das perfekte Rollenspiel. Geht sowohl online im Mehrspielermodus, als auch offline alleine.
Die exklusive perfektionierte Fire&Forget-Benutzerführung ermöglicht entspanntes Spiel bei gleichzeitiger, maximaler Workplace-Tauglichkeit. Ein Spielchen im Büro ist also durchaus drin. Auf überflüssige, den Spielablauf störende Features wurde bewußt verzichtet, so dass man sich voll und ganz auf das Wesentliche konzentrieren kann.
Das Spiel ist so gestaltet, dass Anfänger wie auch Fortgeschrittene (sogar von Profispielern und Meisterschaften wird berichtet) Spaß daran haben und nicht wie in anderen Online-Spielen viel Geld und reale soziale Kontakte verlieren.
Die erste Spielfigur (ein sog. Charakter) ist schnell entworfen und dann kann es losgehen. Im Prolog auf der Hauptseite von Progress Quest ist eine Einführung in die Hintergrundgeschichte und die komplexe und schön beschriebene Welt zu finden. Liebhaber ausgefeilter Mythologie wie bei Tolkiens Mittelerde werden genauso begeistert werden wie Freunde düsterer Gothic-Welten! Und na klar! Dieses Spiel ist auch was für knallharte Hack'n'Slay Fans!

Ich hab grad schon angefangen und bin sehr gespannt wohin mich die Reise durch die großartige und weite Welt von Progress Quest noch führen wird!

Hier geht's direkt zum Download! (Läuft unter Windows und Linux!)

Mittwoch, März 05, 2008

R.I.P Gary Gygax

Gary Gygax starb am 4. März 2008.

Hausregeln AD&D 2nd Edition Version 0.1.2

Ein kleines Update meiner Hausregeln für Advanced Dungeons&Dragons 2nd Edition. Ein paar Schreibfehler wurden berichtigt, manche Erklärungen verbessert. Für wen es interessiert... Viel Spaß damit.

Anregungen und Kritik sind willkommen!

Hier klicken oder im Menü unter Downloads!